Elternvertretung und Offene Schule

Offene Schule

Elternarbeit ist bei uns eng verbunden mit dem Begriff: Offene Schule.
Wir haben nichts zu verbergen. Wer was will, ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen.

Gibt es was zu besprechen: Anruf genügt.
Selbstverständlich sollte man dies auf die große Pause oder die Zeit vor und nach der Schule beschränken.

Auch umgekehrt gilt dasselbe Prinzip. Läuft etwas nicht so, wie es sich die Schule wünscht. Wir reagieren sofort mit einem Anruf oder einer schriftlichen Mitteilung.
Diese offene Zusammenarbeit mit den Eltern hat sich bewährt.

Elternvertreter

Die Funktion der Elternvertreter ist an unserer kleinen Schule anders als in einer großen Schule.
Aufgabe ist es nicht Sitzungen vorzubereiten und zu organisieren.
Bei uns ist es wichtig, bei Aktivitäten mit anzupacken.
Und eines ist sicher: Dabei sind unsere Eltern spitze.

Elternvertretung 2020/2021

Grundstufe 1 Frau Burger
Frau Kornmayer
Grundstufe 2 Frau Kern
Frau Breig
Hauptstufe 0 Frau Herrmann
Frau Bailer
Hauptstufe 1 Frau Schwarz
Frau Haueis
Hauptstufe 2 Frau Friedrich
Frau Erlewein
Elternbeiratsvorsitzende Frau Schwarz
Stellvertr. Elternbeiratsvorsitzende Frau Erlewein
Gewählte Elternvertreterin Schulkonferenz Frau Erlewein

Elternabend Aktiv

Was machen die eigentlich da in der Schule? Ausgesprochen hat es noch keiner. Aber gedacht schon viele. Dies brachte uns auf die Idee einen „Elternabend aktiv“ anzubieten. Jeder Kollege bereitete eine Besonderheit aus seinem Unterricht vor:
Spielen mit Orffschen Instrumenten, Experimente mit Wasser, eine Kunststunde, Lese- und Rechtschreibübung.

Die Eltern konnte sich auf ein Angebot melden und dann hieß es: Fühl dich wie ein Schüler. Die Reaktion der Eltern war fantastisch.
Die Aussage eines Vaters spricht für sich: „Zum ersten Mal habe ich mich in der Schule wohlgefühlt.“
Da war allen klar, Elternabend aktiv ist keine Eintagsfliege.